07.03.2018 / Artikel / /

Wahlergebnis vom 04.03.2018

Bei den Regierungsratswahlen im Kanton Obwalden haben die drei bisherigen Regierungsräte die Wahl geschafft. Die fünf Kandidaten für die verbleibenden zwei Sitze müssen am 8. April in einen zweiten Wahlgang.

Das beste Resultat der amtierenden Regierungsräte erzielte Baudirektor Josef Hess (parteilos). Er kam mit 11’111 Stimmen klar über die Hürde des absoluten Mehrs von 7269 Stimmen. Dahinter folgten Christoph Amstad (CVP), Vorsteher des Sicherheits- und Justizdepartements, mit 10’239 Stimmen, und Finanzdirektorin und Frau Landammann Maya Büchi-Kaiser (FDP) aus Sachseln mit 7732 Stimmen.

Ergebnis Regierungsratswahlen vom 04.03.2018

Interview Regionaljournal vom 04.03.2018